Drucken

Rosmarinkartoffeln mit Barbecue-Soße

Rosmarinkartoffeln mit Barbecue-Soße

rosmarinkartoffeln_barbecuesosse

 

Zutaten Rosmarinkartoffeln für 4 Personen:

  • 750 g neue Kartoffeln
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL culinarico Rosmarin
  • culinarico grobes Meersalz
  • culinarico Malabarpfeffer ganz
  • Backpapier

 

Zubereitung Rosmarinkartoffeln:

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Die Kartoffeln gut waschen und vierteln bzw. in 3 - 4 cm große Stücke schneiden.
  3. In einer Schüssel mit dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und Rosmarin vermengen.
  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 - 30 Minuten (je nach Größe der Kartoffelstückchen) backen. Vor dem Herausnehmen mit einem Messer oder einer
    Gabel prüfen, ob die Kartoffeln die gewünschte Konsistenz haben.

 

Zutaten Barbecue-Soße:

  • 450 ml Tomatenketchup
  • 50 ml Zitronensaft
  • 50 ml Apfelessig
  • 50 ml Worcestersauce
  • 25 g Zuckerrübensirup
  • 1 TL culinarico Weißglut
  • 1,5 EL Waldhonig
  • 125 g culinarico Rohrohrzucker
  • 150 ml Rinder Fond
  • Nach Belieben Tabasko und Hickory Smoke

 

Zubereitung Barbecue-Soße:

Tomatenketchup, Zitronensaft, Apfelessig, Worcestersauce, Zuckerrübensirup, culinarico Weißglut, Waldhonig, Rohrohrzucker, Rinderfond und nach Belieben 1 TL Hickory Smoke in einen Topf geben.
Aufkochen lassen undso lange reduzieren lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (30 - 60 Minuten). Tabasko erst am Schluss hinzugeben.
Tipp: Die Barbecue-Soße hält sich im Kühlschrank

 

Rezept von ZG Raiffeisen Markt